Abenteuer Ouagadougou – der Texter staunt Bauklötze.

Pünktlich, diszipliniert, motiviert, dankbar – von dieser Klasse verabschiedet sich kein Kursleiter gerne. Und mit Anja C. Wolfer Baka, die mich für dieses Experiment nach Ouagadougou gelotst hat, stehe ich jederzeit wieder vor eine Klasse. Dass wir derart harmonieren könnten, stellte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vor.

Kurs leiten in Burkina Faso

Unterrichten in Ouagadougou, am CDC La Termitière

 

Mit jeder Phase dabei

Diese Studenten wollen weiterkommen, bleiben hoch konzentriert in jeder Phase des Unterrichts. Tanzen können sie, das konnten sie schon bevor sie ans Centre de la Danse Choréographique «La Termitière» gekommen sind. Choreographieren, das lernen sie, in einer intensiven Ausbildung, die drei Jahre dauert.

Schon jetzt treten diese Tanzverrückten oft auf und sie geben Tanzunterricht auf allen Stufen. Könner kennen sich, diese Szene ist überschaubar gross. Jede kennt Jeden. Kurz: Sie alle sind gut vernetzt, weit über Landesgrenzen hinaus – und ihre Künste sind gefragt, auch in Italien, Deutschland, der Schweiz und in Amerika.

In unserem Unterricht ging es darum, dass sie Dossiers aufbereiten können, um sich bei Veranstaltern und Agenturen für ihre nächsten Engagements zu empfehlen. Eingefahren sind wir mit Notebooks, haben Softwares installiert und vorgezeigt, wie sie genutzt werden. Vor allem aber haben wir aufgezeigt, wie ein Dossier strukturiert wird.

Arbeiten in der Gruppe, ausnahmsweise ausserhalb des Klassenzimmers.

In jeder Sekunde hoch konzentriert: Studenten am CDC La Termitière in Ouagadougou.

 

Da hüpft das Texterherz

Textstrukturen erklären, das geht auch in französischer Sprache (hatte ich gehofft und glücklicherweise bestätigte sich das). Wie mache ich die Unterschiede zwischen verschiedenen Textsorten verständlich? Einige begriffen die Unterschiede sofort. Andere taten sich schwerer. Verständlich, selber habe ich mich lange und intensiv mit solchen Themen beschäftigt. So viel Zeit hatten wir hier nicht, gingen nach einer kurzen Theorie gleich in die praktische Umsetzung über.

Dann begann ich im Schrank zu wühlen, der hier Bibliothek heisst. Auf Buchumschlägen, DVD-Covers und in Prospekten für Tanzveranstaltungen fand ich Beispiele für anregende und für erklärende Texte. Zu Hause hätte ich mich im Web bedient, hier war das aussichtslos.

Wenn jetzt mein Urteil gefragt war, zeigte ich die Beispiele. Ein Zweifel blieb: Haben die Studentinnen und Studenten wirklich begriffen, was ich meine? Eine halbe Stunde später kam mein schönster Moment in dieser Woche: Aïcha hatte ihren Text umgeschrieben. Magnifique! Alles begriffen, meisterlich umgesetzt. Die Jungs hörten meine Komplimente und bald standen sie vor Aïchas Notebook Schlange: «Montre moi, was hast Du geschrieben? Wow!»

Textsorten, dem guten Beispiel folgen.

Beispiel studieren, dann selber formulieren.

 


Nutzen für die Teilnehmer

Teilnehmer, CDC La Termitière Ouagadougou

Schulung «Künstlerdossiers aufbereiten»  am CDC La Termitière:

>> Fazit des Teilnehmers Ibrahima Sidibé


Mein Fazit

Im Raum steht, dass Anja und ich 2019 auch die nachfolgende Klasse auf das Thema einfuchsen. Oder dass wir unseren lieb gewonnenen Studenten eine Vertiefung anbieten – oder gleich beides. Zudem habe ich einen losen Kontakt zu einer Schule geknüpft, an der Kollegen aus meiner Zunft studieren.

Das sind ja Aussichten! Klar, dass ich solche Möglichkeiten nicht einfach in den Wind schlage. Irgendwie fühlte ich mich in Ouagadougou schnell zu Hause, war so ruhig wie sonst fast nie, stand locker vor die Klasse und genoss, wie mich diese engagierten Künstlerinnen und Künstlern in ihr Leben blicken liessen. Und ja, Typen wie den „Ptit Rasta“, Ismaël, Aziz oder Jean-Marie und Persönlichkeiten wie Esther willst Du einfach irgendwann wiedersehen, wo und wann auch immer.

CDC La Termitière

Klassenbild mit Direktorin und Kursleitung


Gedanken vor der Abreise:

Lektionenplan und Präsentation: Ohne trete ich nicht an. Ausser in Burkina Faso.

Bin ja mächtig gespannt, was mich da in Ouagadougou erwartet. Und vor allem, ob ich mich dort tatsächlich nützlich machen kann. Fällt mein Wissen in Burkina Faso auf fruchtbaren Boden?

Das Centre de Danse Contemporaine «La Termitière» ist der Ort, den wir für diesen Wissenstransfer anpeilen. Noch ist es nicht so weit. Bis jetzt weiss ich exakt so viel: Portrait CDC.

6. Februar 2018, Stefan Scherrer